Im Schatten

Wer Treue kennt und Ehrlichkeit, der trinkt auch gerne ‘ne Kleinigkeit!

Aber zimmern darf ich ihm eine?

Kucken S’ mich mal an (…), die Frau, die neben mir einschläft, die müsst ich teuer bezahlen …

Angst heiligt die Mittel

Ich nehm jeden Tag meine Anti-Fick-Tabletten; ich krieg’ nicht mal mehr bei Claudia Schiffer einen hoch!

Der Typ war blitzeblatzeblau und hat nix mehr geschnallt!

Wenn ich rauskriege, wer das is’, den bind’ ich mit seiner losen Schnauze an’ Zapfhahn!

Wendemanöver II

Und den haste schon mal so richtig ordentlich durchge … fragt?

Sag mal, spinnst du, was soll’n der Scheiß, wo sind wir denn hier, Pöschi-Leaks?

Frau König, ein Herr Tschiller in Hamburg [reicht den Telefonhörer weiter], versteht man kaum, nuschelt.

Wendemanöver I

Die Leitung des Falls liegt bei mir, is’ also in guten Händen!

Rotwein zu Fisch … Au man, das ‘ doch schon Mordmotiv genuch, ey!

Heute Abend geht’s ab, um neun im Casino, ich hab Moneten und es gibt vergoldetes Frischfleisch!

Sturm im Kopf

Ich war ein Versicherungsfick?!

Die Sache mit Thiesler kriegen wir als Arbeitsunfall durch; die Interne bleibt draußen.

5 Millionen er, 5 Millionen ich; auf’n Offshore-Konto, Panama oder Jersey, bis morgen!