Château Mort

Für die Geige ist der Zollfreistatus etwas schwierig, sie muss regelmäßig gespielt werden; deswegen lasse ich jetzt zweimal im Monat einen Violinisten kommen.

Sischdochmdümmszüg!

Ölig, wuchtig, unaufdringliche Süße, vollkommene Balance, in Spuren Salzgeschmack, krautige Bitterstoffe, Liguster: kein Zweifel – der lange Nachhall – und im Abgang – ein Hauch von Verwesung!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s